Der Behindertenpolitische Stammtisch Potsdam hat sich neu gegründet

Unter dem Motto: Inklusion leben – Inklusion befördern hat sich der Behindertenpolitische Stammtisch Potsdam hat sich neu gegründet-

Am Donnerstag, den 26.11.2015 haben sich auf Einladung von Oliver Käding und Klaus-Peter Krüger 24 Behinderte, Betreuer, Familienangehörige und Dienstleister im Behindertenbereich (Betreuer, Verantwortliche, Ehrenamtler) zur Neugründung des Behindertenpolitischen Stammtisch Potsdam getroffen.

Der Behindertenpolitische Stammtisch Potsdam ist ein Zusammenschluss von Menschen mit und ohne Handicap, die sich mit aktuellen Themen der Behindertenpolitik beschäftigen und sich darüber austauschen wollen.

Für Menschen mit Handicap ist es oft nicht leicht die eigenen Interessen und Rechte durchzusetzen. Auf Grund mangelnder Beratungsangebote, – vor allem unabhängiger Beratungsangebote – ist es vielen Betroffenen nicht bekannt, welche Unterstützungen sie in Anspruch nehmen können, bzw. welche Rechte sie haben. An die Verwaltung und die Politik heranzutreten, in die Öffentlichkeit zu gehen oder gegen bestimmte Missstände vorzugehen stellt für viele Betroffene eine große Hürde dar. Dieser neue Behindertenpolitischer Stammtisch Potsdam wird dafür ein entsprechendes Medium bieten.

Der Stammtisch ist für alle interessierte Bürger offen. Termine und Themen werden über Facebook – Behindertenpolitischer Stammtisch Potsdam und über den Blog bekannt gegeben.

Dieser Beitrag wurde unter Blog abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.